Lastenrad FAQ – Häufige Fragen

Lastenrad-FAQ: Antworten auf häufig gestellte Fragen

Folgende FAQ sollen helfen, Antworten auf Fragen rund um die Lastenräder zu erhalten, die über die Webseite des ZuM verliehen werden, sowie zu Lastenrädern im Allgemeinen. Bitte aber beachten, dass wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Angeben geben und es sich bei Fragen, die rechtliche Thematiken behandeln, nicht um eine juristische Auskunft handelt.

Wie viele Tage darf ich das Lastenrad maximal am Stück kostenlos ausleihen?

Lastenrad – Bakfiets CargoBike Classic Long: Maximal 3 Tage am Stück, als städtische/r Mitarbeiter*in max. 5 Tage am Stück. Bei Überziehung der Leihzeit ist für jeden begonnenen Tag eine Überziehungsgebühr von 20 € fällig.

Lasten-Pedelecs – SWHD-Bakfiets CargoBike Classic Long STePS 1 und 2: Maximal 5 Tage am Stück. Bei Überziehung der Leihzeit ist für jeden begonnenen Tag eine Überziehungsgebühr von 20 € fällig.

Wie oft darf ich das Lastenrad/Lasten-Pedelec ausleihen? Nur einmal?

Du darfst das Lastenrad ebenso wie die beiden Lasten-Pedelecs nicht mehr als 1-mal pro Monat ausleihen (d.h. innerhalb von 30 Tagen ab dem ersten Tag der ersten Buchung), damit auch andere Nutzer*innen zum Zug kommen.

Welche Bedingungen muss ich unbedingt beachten?

  1. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein.
  2. Du musst eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben (gilt nur für Lastenrad – Bakfiets CargoBike Classic Long).
  3. Es ist grundsätzlich eine Kaution in Höhe von 100 Euro im Voraus zu entrichten.
  4. Du haftest für alle entstandene Schäden, für Diebstahl oder Totalschaden.
  5. Bei Überziehung der Leihzeit ist für jeden begonnenen Tag eine Überziehungsgebühr fällig. Details dazu findest du in den Nutzungsbedingungen des jeweiligen Rades.
  6. Lastenrad wie die beiden Lasten-Pedelecs sind mit einem Rahmenschloss sowie einem Faltschloss und den dazugehörigen Schlüsseln ausgestattet und von dem/der Nutzer*in damit gegen Diebstahl zu sichern. Dies muss insbesondere mit dem ausgegebenem Faltschloss so erfolgen, dass der Rahmen des Lastenrades/der Lasten-Pedelecs an einem festen Gegenstand aus Metall (z.B. Straßenschild oder Fahrradständer) angeschlossen ist.
  7. Die jeweilige Verleihstation haftet nicht für Schäden, die sich aus der Nutzung oder unsachgemäßem Gebrauch bzw. unsachgemäßer Behandlung ergeben.
  8. Du musst vor Fahrtbeginn selbst noch Licht und Bremsen bzw. allgemein die Verkehrstauglichkeit überprüfen.
  9. Du verpflichtest dich, den verkehrssicheren Zustand während der Leihzeit regelmäßig zu überprüfen.
  10. Die Verleihstation behält sich vor, durch deine Nutzung verursachte Schäden d.h. Ersatzteile und Reparaturkosten mit der Kaution zu verrechnen.

Ist das Lastenrad gegen Diebstahl versichert?

Lastenrad – Bakfiets CargoBike Classic Long: Ja, das Lastenrad ist gegen Diebstahl versichert.

Lasten-Pedelecs – SWHD-Bakfiets CargoBike Classic Long STePS 1 und 2: Nein, die beiden Lasten-Pedelecs sind nicht gegen Diebstahl versichert.

Wie viele Kinder darf ich auf dem Lastenrad mitnehmen

Auf einem Lastenrad können so viele Kinder mitgenommen werden, wie Sitzplätze vorhanden sind. Auf allen drei kostenfreien Lastenrädern sind jeweils zwei Sitzplätze für Kinder vorgesehen.

Muss ich Kinder auf dem Lastenrad anschnallen?

Nein, eine Gurtpflicht besteht nicht. Es ist aber selbstverständlich sicherer, die Kinder anzuschnallen und ihnen möglichst auch einen Helm aufzusetzen, auch wenn ebenso keine Helmtragepflicht besteht. Alle drei Lastenräder haben extra Gurte für Kinder. Grundsätzlich schützen die Gurte das Kind auch in dem Fall das Dein Kind einschläft und zur Seite wegkippt.

Gibt es eine Altersbeschränkung für die Kindermitnahme auf Lastenrädern?

Für den Transport von Kindern enthält § 21 Abs. 3 StVO folgende Vorgaben, die für herkömmliche Räder, für Kinderanhänger sowie für Transporträder gelten: „Auf Fahrrädern dürfen nur Kinder bis zum vollendeten siebten Lebensjahr von mindestens 16 Jahre alten Personen mitgenommen werden, wenn für die Kinder besondere Sitze vorhanden sind und durch Radverkleidungen oder gleich wirksame Vorrichtungen dafür gesorgt ist, dass die Füße der Kinder nicht in die Speichen geraten können. “

Darf ich auch meinen Säugling im Lastenrad transportieren?

In einer Babyschale ist dies erlaubt. Allerdings musst Du unbedingt, langsam und vorsichtig fahren und unebenes Pflaster meiden.

Darf ich erwachsene Personen im Lastenrad mitnehmen?

Die rechtliche Situation ist bei dieser Fragestellung etwas unklar. Es gibt Aussagen, dass dem Personentransport (inklusive Kindertransport) mit dem Lastenrad keine verkehrsrechtlichen Beschränkungen auferlegt sind, außer den oben genannten. Allerdings gibt es durchaus Berichte darüber, dass der Erwachsenentransport von der örtlichen Polizei als Ordnungswidrigkeit ausgelegt wurde. Wir empfehlen, keine erwachsenen Personen mit unseren Lastenrädern zu transportieren! Schon allein aus Sicherheitsgründen ist dies nicht empfehlenswert. Abschließend rechtlich beurteilen können wir diese Frage jedoch nicht.

Was muss ich beim Kindertransport auf dem Lastenrad beachten?

Wichtig ist, dass die Kinder sicher sitzen und ihre Füße oder Hände nicht in die Speichen kommen können. D.h. auf allen drei Lastenrädern am besten kein Kind ganz vorne in der Transportbox sitzen lassen, da dort das Vorderrad leicht für Arme und Hände erreichbar ist.

Muss ich überstehende Ladung extra kenntlich machen?

Ragt das äußerste Ende der Ladung mehr als 1 m über die Rückstrahler des Lastenrads hinaus, so ist es kenntlich zu machen durch mindestens eine hellrote, nicht unter 30 x 30 cm große, durch eine Querstange auseinandergehaltene Fahne, ein gleich großes, hellrotes, quer zur Fahrtrichtung pendelnd aufgehängtes Schild oder einen senkrecht angebrachten zylindrischen Körper gleicher Farbe und Höhe mit einem Durchmesser von mindestens 35 cm. Ragt die Ladung seitlich mehr als 40 cm über die Breite des Transportrads hinaus, so ist sie durch eine Leuchte mit weißem, nach hinten durch eine mit rotem Licht kenntlich zu machen.

Darf die Ladung des Lastenrades in Länge und Breite überstehen?

Ja. Allerdings gibt es dafür Grenzen. Transportrad und Ladung dürfen zusammen nicht breiter als 2,55m und nicht höher als 4m sein. Nach hinten darf die Ladung bis zu 3m hinausragen, was aber in den meisten Fällen nicht praktikabel sein wird.

Muss ich die Ladung speziell sichern?

Die Ladung muss so gesichert sein, dass sie bei einer Vollbremsung oder plötzlichen Ausweichmanövern nicht verrutschten, umfallen, hin- und herrollen oder herabfallen kann.

Wie viel Gewicht darf ich auf das Lastenrad aufladen?

Eine rechtliche Begrenzung des Gesamtgewichts von Fahrrädern/Lastenrädern gibt es nicht. Die maximale Ladekapazität des jeweiligen Transportrads sollte aber auf gar keinen Fall überschritten werden. Für unsere drei Lastenräder liegt diese bei jeweils 85 kg (ohne Fahrer*in).

Darf ich mit dem Lastenrad den Radweg benutzen?

Es gelten dieselben Verhaltensvorschriften wie für Fahrradfahrer*innen allgemein, inklusive der Privilegien des Fahrradverkehrs gegenüber Kfz. Dazu gehören das Recht zur Benutzung von Radwegen und für den Radverkehr freigegebenen Einbahnstraßen, Busspuren und Gehwegen und das Rechtsüberholen wartender Autos am rechten Fahrbahnrand. Bei mehrspurigen Lastenrädern (gilt also nicht für unsere drei kostenfrei ausleihbaren Lastenräder/-Pedelecs) gilt die Sonderregelung, dass der Fahrer/die Fahrerin des Lastenrades/-Pedelecs bei Nichtnutzung des benutzungspflichtigen Radweges nicht beanstandet werden soll, wenn die Nutzung eines benutzungspflichtigen Radweges nach den Umständen des Einzelfalles nicht zumutbar ist.

Wo darf ich mit dem Lastenrad halten und parken?

Parken und Halten von Lastenrädern ist wie bei Fahrrädern auch erlaubt:

  • Auf dem Gehweg, wenn dadurch keine Fußgänger behindert werden. Das gebietet allein auch die Rücksichtnahme auf andere.
  • Am Fahrbahnrand (allerdings nicht unbeleuchtet bei Dunkelheit).
  • Auf kostenpflichtigen Parkplätzen mit Parkschein.

Darf ich das Lastenrad mit in die Bahn nehmen?

Das ist ein kompliziertes Thema. Eine ausführliche Betrachtung der Fragestellung haben die Kollegen*innen von cargobike.jetzt vorgenommen:

http://www.cargobike.jetzt/fahrradmitnahme/

Wo kann ich in Heidelberg und Umgebung Lastenräder kaufen?

Z.B. bei folgenden Händlern (die folgende Liste erhebt keine Garantie auf Vollständigkeit und stellt keine Empfehlung dar; wenn Sie in Ihrem Laden ebenfalls Lastenräder verkaufen, kontaktieren Sie uns unter info@zum-hd.de um in dieser Liste ebenfalls Erwähnung zu finden):

e-Lastenrad
Carl-Bosch-Str. 2
69115 Heidelberg
Tel: 06221 8710687
http://www.e-lastenrad.de/
U.a. die folgenden Marken: Babboe, bakfiets.nl, Nihola, SomaFab, Veleon, Winther, Yuba Bicycles

Der Radladen
Lenaustr. 5
68167 Mannheim
0621-377428
http://derradladen.de/
Marken: i:SY, Urban Arrow

Rund ums Rad
Mosbacher Str. 21
68259 Mannheim
0621 – 702093
http://www.rundumsrad-gmbh.de/
Marken: Christiania

Wo gibt es weitere Infos über Lastenräder im Allgemeinen und darüber, was beim Kauf von Lastenrädern zu beachten ist?

Eine erste Anlaufstelle für mehr Informationen sind natürlich die Fahrradfachhändler, die Lastenräder verkaufen. Zudem gibt es eine Reihe von Webseiten, die viele Tipps rund um die Cargo-Bikes bieten. Einige wollen wir hier erwähnen:

Der Verkehrsclub (VCD) Deutschland bietet eine Webseite zum Thema Lastenräder mit weiterführenden Informationen:
https://www.vcd.org/themen/radverkehr/lastenraeder/

Nutzrad.de
Vielfältige Informationen gibt es auch auf:
www.nutzrad.de

Zahlreiche (kostenpflichtige) Testberichte für einzelne Lastenräder gibt es via:
https://www.testberichte.de/sport-und-fitness/2600/fahrraeder/lastenraeder.html

Welche Förderungen gibt es in Heidelberg und weiterführend für Lastenräder?

Die Stadt Heidelberg bietet seit dem 1. November 2017 das Förderprogramm „Umweltfreundlich mobil“. Darüber wird u.a. die Anschaffung von bestimmten Lasten-Pedelecs, rein muskelbetriebenen Lastenrädern und Lastenanhängern gefördert. Weitere Details gibt es unter:
https://www.heidelberg.de/hd,Lde/HD/Leben/Foerderprogramm+Umweltfreundlich+mobil2.html

Das Land Baden-Württemberg fördert E-Lastenräder und E-Lastenanhänger für Gewerbetreibende. Weitere Informationen dazu gibt es unter:
https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/verkehrspolitik/elektromobilitaet/foerderung-elektromobilitaet/foerderung-e-lastenraeder/

Wo sonst werden in Heidelberg und in der Rhein-Neckar-Region Lastenräder kostenlos verliehen/kostenpflichtig vermietet?

Bike im Bahnhof
Gleis 1 im Hauptbahnhof Heidelberg
06221 9703 85
http://www.vbi-heidelberg.de/rund-ums-rad/standorte/bike-im-bahnhof-heidelberg/
Verleihen das Lasten-Pedelec der Stadt Heidleberg kostenfrei

LAMA – Dein Lastenvelo Mannheim
Der aktuelle Standort des Lastenrades wechselt i.d.R. monatlich
http://lastenvelomannheim.de/